IRC-Galerie

Ich bin für dich da
und wenn hart folgt auf hart.
Ich werd’ tun, was ich tun kann, bis ins Grab,
durch die Hölle und wieder zurück, gemeinsam ans Ziel,
auch wenn niemand uns hilft, gib’ nicht auf
Bruder, ich bin da, wenn du mich brauchst,
denk’ an mich und im Dunkeln geht ein Licht auf.
Werd’ dir Flügel verleihen, wenn du an mich glaubst
Alles aus doch mein kleiner Schimmer blitzt auf,
flieg’ mit mir, was du brauchst liegt in dir,
du darfst nur deinen Glauben an dich nie verlier’n.
Kopf hoch - eines Tages, Bruder - alles wird gut.
Ich bin der, dich wieder aufbaut, falls du mich rufst,
geb’ ich Kraft und erleichtere dir deine Last.
Was du nicht alleine schaffst, schaffen wir zusammen.
Bleib tapfer, sprich ein Gebet, halt durch, verlier’ mich nicht und du wirst seh’n…

Ich hol’ dich da raus,
ich glaub’ an dich,
so, wie du an mich glaubst.
Ich hol’ dich da raus,
du kannst immer auf mich zählen.
Halte noch aus,
ich weiß, die Zeit hier scheint still zu steh’n,
doch schon bald werden wir in Richtung Freiheit geh’n.

„Du wirst seh’n“

Ich hol’ dich da raus,
ich glaub’ an dich,
so, wie du an mich glaubst.
Ich hol’ dich da raus,
du kannst immer auf mich zählen.
Halte noch aus,
ich weiß, die Zeit hier scheint still zu steh’n,
doch schon bald werden wir in Richtung Freiheit geh’n.

Was auch kommt - glaub mir - was auch kommt,
ich werd deine Stütze sein, wenn Last aufkommt,
trag’ dich weiter, wenn du nicht mehr kannst, führ’ dich ans Licht,
geb’ dir Mut, wenn alles schmerzt und für dich zerbricht.
Ich bin da in dunklen Tagen, um dir Trost zu schenken,
bin der Ansporn, um dich aus der Schlucht hoch zu kämpfen
Ich bin mit dir, wenn du nicht verzagst und nicht aufgibst,
ich bin da, da bis dein Traum aufgeht.
Halt’ dich an mir fest, ganz egal wo du bist,
kämpf’ Bruder, das ist Leben, es gibt nichts geschenkt.
Du musst tun, was zutun ist, finde dein weg, geh’,
Tu’ es und sei mutig, Junge es geht.
Halt’ dir nicht vor Augen, ich bin immer für dich da
und erleichtere dein Pfad, auf dem Weg nach draußen.
Du kennst mich nicht, doch ich kenn’ dein Problem,
ich bin Hoffnung - mein Freund - bitte halt’ mich am Leben.

Ich hol’ dich da raus,
ich glaub’ an dich,
so, wie du an mich glaubst.
Ich hol’ dich da raus,
du kannst immer auf mich zählen.
((„Du wirst seh’n, du kannst zählen auf mich“)
Halte noch aus,
ich weiß, die Zeit hier scheint still zu steh’n,
doch schon bald werden wir in Richtung Freiheit geh’n.

„Eins für immer“

Ein Unsichtbares Band - hält uns für immer fest zusammen.
Keine Schwerter, keine Flammen können uns jemals entzweien,
wir sind Brüder und werden für immer Brüder sein.

Ich hol' dich raus- (ich hol’ dich raus)
Ich hol' dich da raus -(ich hol’ dich daraus)
Halte noch aus -(halte noch aus)
Du wirst sehn du kannst zählen auf mich
Ich hol’ dich raus- (ich’ hol dich raus)
Ich hol dich da raus -(ich’ hol dich daraus)
Halte noch aus -(halte noch aus)
Du wirst seh’n, du kannst zählen auf mich

..........

Ich hol’ dich da raus,
ich glaub’ an dich,
so, wie du an mich glaubst.
(„Du wirst seh’n“)
Ich hol’ dich da raus,
du kannst immer auf mich zählen.
(„Du wirst seh’n, du kannst zählen auf mich“)
Halte noch aus,
ich weiß die Zeit hier scheint still zu steh’n,
(„Halt’ dein Kopf hoch Bruder“)
doch schon bald werden wir in Richtung Freiheit geh’n
(„Flieg’ mit mir“)

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.