IRC-Galerie

[ROCKSTAR]

[ROCKSTAR]

langeweile am start >.<

SpongebobFreitag 12.03.2010 08:32 PM

Spongebob (engl. Spangenpolizist) ist ein Lausbub in Gestalt eines lebenden Käses mit dünnen Ärmchen und Beinchen und einem einfältigen Grinsen, der den ganzen Tag im Fernsehen dumm rumlabert. Da er sich für den legitimen Nachfolger von Micky Maus hält, trägt er folgerichtig eine kurze rote Hose mit zwei riesigen gelben Knöpfen. Brut und Aufzucht Geboren als Tafelschwamm im Klassenzimmer einer Schulklasse voller pubertierender Halbwüchsiger, entschloss sich Spongebob aufgrund des unmenschlichen (bzw. unschwammlichen) Lebensstandards dort, in einer Nemo-gleichen Fluchtaktion sein Glück im fast grenzenlosen Ozean zu suchen. Sein Weg führte ihn zum Arsch der Welt, genauer gesagt: In die Kleinstadt Bikinibottom. Spongebobs Vergangenheit Ein Selbstportrait von Spongebob selbst. Soll der Code seines Namens( SS) ein versteckter Code sein ? Spongebob wuchs in armen Verhältnissen auf, in einem verdreckten Viertel in Inikib Bottom. Dort wurde er des Öfteren brutal zusammengeschlagen, wovon er heute noch blaue Flecken und einige Gehirnschäden aufweist. Sein Vater starb im Krieg, seine Mutter fing das Trinken an und schickte ihn schon als Jungschwamm los um teuren Schnaps zu kaufen. Nach einigem Malen probierte der junge Spongebob selbst mal ein paar Schluck und fand danach den Heimweg nicht mehr. Im Delirium traf er neue Leute, so z.B. seinen besten Freund Patrick und die Heroinabhängige Sandy. Sie fingen an, eine Selbsthilfegruppe zu gründen, in dem sie sich alle schworen, die Finger von Drogen zu lassen. Als Patrick gerade am Koksen war, stimmte er zu. Sie zogen los und überfielen einige Schnapsläden und kippten sich die Birne zu, bis sie schliesslich im Vollrausch Bikini Bottom, ihre jetzigen Heimat fanden. Leben & Werk Spongebob ist mitverantwortlich für die alljährlichen Quallenplagen an den Nordseestränden, da er hobbymäßig Quallen fischt und diese spaßeshalber an den Strand wirft. Außerdem ist er Hauptlieferant der Fishmacs bei McDoof. Im Prinzip ist Spongebobs Leben eine Mischung aus diversen TV-Serien wie etwa höllische Nachbarn, Bullyparade und Alfredissimo: Er ärgert dauernd seinen Nachbarn, treibt sich gerne mit schwulen Typen rum und muss seine Koch-Sessions immer mordsmäßig inszenieren. Spongebob ist mit der Hauptgrund dafür, dass in den Schulen niemand gerne den Tafeldienst macht: Die Schüler protestieren mit Argumenten wie "Schwämme haben auch Gefühle" oder "Was würde Spongebob dazu sagen?" Spongebob's Umwelt Freunde Sandy Chicks ist ein kleines pummeliges Eichhörnchen das komischerweise unter Wasser lebt und sich von noch lebenden Hühnchen ernährt. Niemand in Bikinibottom kann Sandy leiden da sie so fett ist und immer einen Tauchanzug tragen muss, daher sind auch sexuelle Partnerschaften für dieses frustrierte Tier, unter Wasser, unmöglich, deshalb greift sie öfter zu hochprozentigem um ihren Frust wegzuspülen. Patrick Pornostar Patrick Pornostar ist der schwule Lebensgefährte von Spongebob. Sein Beruf ist, wie der Name unschwer erkennen lässt, Pornostar, und zwar in der Schwulenszene. Zudem hat Patrick Aids ist Heroin-abhängig und leidet unter mehreren Darmrissen die er sich durch Pferde zugezogen hat. Im ganzen ist Patrick ein kaputter Typ. Als er noch jung war versuchte er sich als ernsthafter Schauspieler, driftete aber schnell in das Pornosbusiness ab, ähnlich wie Gina Wild. Zudem ist er Begründer der Wambologie. ThaDeus Tarantel ist Spongebobs und Patricks Nachbar, er ist Hobby-Sodomist und Sektenoberhaupt (sieht man an seinem Namen: ThaDeus ist hinterindisch für der Gott). Es ist nicht viel über ihn bekannt, da er sich nicht gerne in die Öffentlichkeit wagt, aber Gerüchten zufolge soll er Kinder opfern und sie sogar essen. Mr. Krabs Mr. Krabs ist der Besitzer eines Restaurants und verdient durch die Versklavung von Spongebob gutes Geld. Er beutet seine Arbeiter genauso aus wie seine Kunden, denn er hat nichts anderes gelernt, als alter Nazi kann man halt nichts anderes. Perla Potthässlich Perla Potthässlich ist die hässliche Tochter von Mr. Krabs, man kriegt kaum etwas von ihr mit, da sie ihren Frust immer zuhause in sich rein fressen muss, Gerüchten zufolge soll sie so dick sein, dass sie sogar nicht mehr durch die Tür passt. Gary Gary ist der Sohn von Professor Eichel aus der Pokemon-Parallelwelt. Er wurde von seinem Vater wegen totalen Versagens und Quotenrückgang in ein Stück Biomasse verwandelt, in ein Schneckenhaus gesteckt und an Spongebob verschachert, der ihn fortan als Haustier hält. Dies wird allgemein als die schlimmste Strafe für eine Zeichentrick-Figur angesehen. Der fliegende Holländer Der fliegende Holländer ist groß, grün und durchsichtig, wodurch er Ähnlichkeit zu dem Erbrochenen von chinesischen Glasnudelfressern hat. Viel umgänglicher als die ist er auch nicht. Und wie die meisten Holländer hat auch er einen Goldständer. Außerdem ist der fliegende Holländer immer bekifft, baggert kleine Kinder an und züchtet Tauben. David Hasselhoff Ja auch David Hasselhoff ist ein Freund Spongebobs, er taucht aber nur selten auf. David Hasselhoff ist schwul und hat eine intime Beziehung zu Patrick Pornostar. David Hasselhoffs Wohnort ist unter einer Brücke unter dem Wasser. David Hasselhoff ist von Beruf Motorboot und wird gerne von Spongebob gemietet, da er noch keinen Führerschein hat. Spongebong Spongebong, sein böser Bruder, der in einer Parallelwelt lebt. Er zog sich in seine Parallelwelt zurück, da er die Schnauze voll hatte von Nicht-APPD-Wählern und Nicht-Arbeitslosen, weil die was gegen seinen Drogenkonsum hatten, also kiffte er und gelang dadurch in seine Welt. Plankton Plankton, der Feind von Spongebob, er versucht immer Pornofilme von Spongebob und Patrick zu stehlen, um sie damit zu erpressen. Meerjungfraumann mit seinem schwulen Gefährten Blaubarschbube . Meerjungfraumann Meerjungfraumann ist der schwule Superheld von Bikini Bottom. Er hat einen Gefährten, Blaubarschbube, der ebenfalls schwul ist. Die beiden wohnen zurzeit in einem Altersheim am äusseren Rand der Stadt, wo sie niemanden mehr nerven können. Eine seiner Superheldenfähigkeiten ist das blasen. Das einzige was er sagen kann ist: "Böses ist im Busch. Was? Böses!" Bikini Bottom der Name BikiniBottom heißt übersetzt soviel wie "Bikiniarsch", man bemerke, ein sehr geiler Name. Jeder Einwohner in Bikinibottom genießt es halt die geilen Strandischen abzuchecken und so lag es auch nahe den Ort "Bikiniarsch" zu nennen. Der einzige der sich darüber aufregt ist der schwule Pornostar Patrick. Örtlichkeiten Einige interressante Örtlichkeitn in Bikini Bottom. Spongebobs Ananas Spongebobs Ananas ist eigentlich gar keine Ananas, sondern ein Atombunker. Das merkt man daran, dass mindestens jede zweite Folge irgend etwas darin explodiert, implodiert, sublimiert, resublimiert oder sonstwie eine Belastung für die Außenwand der Ananas darstellt. Dennoch geht die Ananas fast nie zu Bruch (im Gegensatz zu ThaDeus' Opferalter, siehe unten). Vielleicht ist die Ananas auch eine zu gut gedüngte Handgranate, die Ähnlichkeit ist jedenfalls verblüffend. Patricks Stein Da Patrick sein ganzes Geld für seinen Drogenkonsum ausgibt, kann er sich kein richtiges Haus leisten. Deshalb wohnt er unter einem Stein, da es in Bikini Bottom keine Brücke gab, die seinen Ansprüchen gerecht wurde. ThaDeus' Opferaltar ThaDeus' Opferaltar ist der Ort, an dem ThaDeus wohnt, lebt, liebt, badet, kleine Kinder auffrisst und Klarinette spielt. Der Opferaltar geht in so gut wie jeder Folge zu Bruch, steht aber am jeweils nächsten Tag wie durch Zauberhand wieder unversehrt an seinem Platz. Parapsychologen vermuten eine Raumzeit-Verwerfung, was auch ThaDeus' Hang zu Kinderopfern erklären würde. Das Bordell Das Bordell ist als Fahrschule getarnt, aber der Name der Besitzerin Mrs. Puff verrät was wirklich in diesem Gebäude abgeht. Die krosse Krabbe Dieses Fastfood-Lokal ist der Treffpunkt aller Legastheniker, die nicht mal groß richtig schreiben können. Dass Essen in den krossen Krabbe ist vorzüglich, jedenfalls ist noch nie ein Gesundheitsinspektor lebend heraus gekommen, der das Gegenteil behauptet hätte. Die krosse Krabbe hat keinen Drive-In-Schalter, weil die Fahrschule ja sowieso nur ein getarntes Bordell ist, wodurch ein solcher Service in einer ziemlichen Schweinerei enden würde. Der Abfalleimer Der Abfalleimer ist das kulturelle Zentrum von Bikini Bottom. Hier treffen sich allabentlich diejenigen Bewohner, welche maßgeblich an Aufbau und Gestaltung der Stadt beteiligt waren. Die Sonderausstattung des Abfalleimers besteht unter anderem aus einem formschönen Rumpf, einer ansprechenden Innenraumgestaltung und einem wohlklingenden Deckel. Sandys Haus Sandy wohnt unter einer Glaskuppel. Darin befindet sich Luft, so das sie ihren Taucheranzug hier nicht tragen muss. Die Kuppel hat Sandy selbst hergestellt, in dem sie ihre ganzen gesammelten leeren Schnapsflaschen eingeschmolzen hat, weil sie nicht mehr wusste wohin damit. Die Quallenfelder Hier werden spezielle Quallen gezüchtet, um den Kindern vor den Fernsehern nicht die ekelhaften Schwabbeldinger aus der Nordsee zeigen zu müssen. Die Ausgeburten der Quallenfelder sind formschön, lieb und lila. Eigentlich ist es eine biologische Frechheit, sie als Quallen zu bezeichnen. Deutung * Spongebob Schwammkopf wird von einigen Theologen als satirische Kritik der Evolutionstheorie angesehen, da hier ein Eichhörnchen unter Wasser lebt, wobei ja eigentlich die Wasserlebewesen an Land gekommen sind und nicht umgekehrt. * Spongebob bildet auch einen starken Kontrast zu den Teletubbies: Wo sie flauschig, rund und pummelig sind, stellt er die harte, eckige, kantige Realität dar und bereitet so seine jungen Fans auf das wahre Leben vor. * Ungeklärt ist die wissenschaftliche Diskussion darüber, ob Spongebob Schwammkopf ein Geschlechtsteil hat oder nicht, und wenn ja, welches. Zu denken gibt den Forschern, dass immer wieder kleine Fünftklässler ihre Fingen in den Putzschwamm stecken. * Gerüchte, dass Spongebob das 1393. Pokemon sei, konnten bisher nicht bestätigt werden, da Professor Eichel seine berühmte Liste mit allen Pokemons inklusive Bauchnabelradius und Achselhaarlänge verloren hat. Allerdings sehen hier die Mangaproduzenten eine tolle Möglichkeit, den totgeglaubten Arsch Ketchup wiederzubeleben. * Spongebobs Nachbar ThaDeus Tarantel wird oft als Symbol der Unterdrückung ethnischer Minderheiten angesehen, da er sein ganzes Leben lang dazu gezwungen ist, jeweils zwei seiner acht Tentakeln zusammenzupressen, um der allgemeinen Norm der Zweiarmigkeit und Zweifüßigkeit zu entsprechen. Dies wird als psychische Folter angesehen, die ja aufgrund der Genfer Konventionen nicht einmal am Bikiniarsch der Welt erlaubt ist. * Spongebobs Freund Patrick (wer so dumm ist, muss Patrick heißen) hingegen wird als Symbol der Selbstverwirklichung homosexuell orientierter Menschen gesehen, da er von der Gesellschaft in Bikinibottom in keinster Weise diskriminiert wird. Selbst seine sodomistische Partnerschaft zu Spongebob wird als normal und keineswegs abnormal angesehen, er könnte genauso gut kleine Kinder vergewaltigen, es würde niemanden stören. Weitere Rollen Spongebob trat - bevor er einen Vertrag bei der russischen Mafia unterschrieb, und so die Hauptrolle in "Spongebob Squarepants" erhielt - in mehreren Filmen auf, beispielsweise war er in "Schindlers Liste" die Liste und bei "Titanic" die Rettungsweste von Kate Winslet. Er wurde auch bei den österreichischen Oschkar-Verleihungen für die am schlechtesten bezahlte Nebennebennebenrolle nominiert. Für seine Gastrolle bei den Simpsons, als er den russischen Ex-Präsidenten Michael Gorbatschow spielte, erhielt er auf dem türkischen Filmfestival den "Dürüm Yufka". Verwandte * Pac Man * Brotschneidautomat

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.