IRC-Galerie

[MandyMustHave]

[MandyMustHave]

Und immer wenn der Mond scheint, denke ich mir: " Da ist noch Platz nach oben." ♥

Axen das Wildschwein.Donnerstag 03.09.2009 12:25 AM

Nichts ahnend ging ich wie fast jeden Abend zur Ecke zum rauchen mit Axen,nach unseren üblichen Unterhaltungen viel Axen ein er müsse noch arbeit erledigen,wir beide gingen hochmotiviert ans andere ende des Dorfes,nach dem alles erledig war,brauchte er wie immer wieder neue Zigarreten,ok auch erledigt.An unserer Stamm-Party-Ecke angelangt,kam ich auf die gloreiche Idee wir gehen spazieren,er stimmte ohne wieder Worte zu.Doch zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht was dann geschehen wird.Wir machten uns auf,den Feldweg entlang ein kleinen weg dann der mit Bäumen an der Seite,wir begangen über Tiere im Wald und Horrogeschichten über sie zu reden...

Alexander ging mit mir ein Stück in den Wald hinein und meinte hier gäbe es Wildschweine am anfang habe mich das nicht so gestört,bis ich dann dieses kleine quieken was einen Friscling ähnelt hörte,mein Kopf dachte nur "Frischling = Wildschwein Mama " Ich schrie auf und lief. Ich hörte Axens lache,ich war sauer ._: Er bracuhte ca. 10 minuten um mich zu überzeugen das wir weiter gehen.Und wieder im Wald qietschen,grunzen und rascheln,Axens unruhige Blicke in den Wald erritierten mich dann hörte ich von ihm nur ein lautes "AHHH!"
Ich schrie erneut sehr laut auf und lief ein Stück,ich sah nach hinten er war gegen Brennessellen gegen gerannt. Ich dachte nur "Super,der Typ der mich beschützen sollte verletzte sich und machte mir Angst,super aussichten."
An einer ecke angekommen leuchtete etwas weiß-grell auf es sah aus als hätte sich ein Mann mit nem weißen T-Shirt erhangen,ich verfiel in Panik,wusste nicht ob ich lieber zurück oder weiter gehen sollten,ob ich rennen oder stehen bleiben sollte. Axen der Erforscher ging natürlich alles auf den Grund,ich stand da mein herz schlug wie bekloppt.Doch es stellte sich herraus es war ein heller Ast der komisch verknickt war. Eine Weile später meinte er "Komisch,wir gehen durchgehend im Wald bei den Bahnschienen lang,es hätte schon längst eine Kreuzung kommen müssen,ich glaube wir kommen in Sülfeld raus." Nein,das kann nicht wahr sein,doch wie sich raus stellte eine weitere Lüge,zum Glück oder auch nicht? Weiter gingen wir durch den Wald bis plötzlich auch noch Der-Futter-Lockplatz-für-Wildschweine kam.
Ich dachte mein Leben war geliefert.Das einzigst positive war,Axen war der jenige der dabei war das beruhigte mich ein wenig er hatte die positive Billanz " Ja,wir werden dan umgerannt und bis morgen früh bewusstlos im Graben liegen und wenn du aufwachst bin ich jedenfalls da."Axen ist da aber umgerannt von nem Wildschwein geil. Ich ging immer und immer schneller plötzlich kam ein richtiges echtes leuchtenes Licht mitten im Wald. O_O
Da wir den Weg dort lang mussten,musste ich auch leider an den Licht vorbei gehen,zum Glück war es nur ein Haus,ich war beruhigt wenn ein Wildschwein kommen sollte dann bitte jetzt,damit ich über nen Zaun mich retten kann,doch es kam keins. Wir gingen weiter fast wieder an einen normalen Feldweg angelangt waren,der ca. 100 ter vom Haus dann begann hörte ich diesmal ein geräusch was nicht von Axen kommen konnte,ich hörte etwas angerannt kommen.
Ich kurz vorm Nervenzusammenbruch kam plötzlich ein lautes bellen,irgendwie war ich endlich ein wenig beruhigt.
Am Kanalweg gewesen,war meien Panik erleidgt und die Feststelleung ist das einzigste Wildschwein was in meiner nähe war ,war Axen :)

Denk dran,wenn ich heute nicht schlafen kann,stehe ich vor deiner Haustür und schlafe bei dir,denn merk dir ich weiß wo du wohnst :)) ♥

Gut,so ne scheiße kann man echt nur mit dir machen,auch wenn ich dich manchmal für dein Untolerantesverhalten gegenüber Ängstlichen Musthaves umbringen könnte :DDD

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.