IRC-Galerie

[JasiLove]

[JasiLove]

She is the only that i love 4 Ever ! i love you till the world ends you so wunderful *__* 12.6.11 *__________*

[Kein Thema]Sonntag 04.04.2010 07:09 PM

Wahre Liebe (Teil 2)

Meine Mutter stand vor mir und sagte ich solle doch endich austehen, sonst werde ich zu spät zum Praktikum kommen. Mein Kopf tat weh, wie lange sollte ich noch in diesen Tagträumen gefangen seien? Mein Herz würde das nicht mehr lange mitmachen, obwohl was heißt hier lange, zwei jahre meines Lebens einfach vergeudet einfach dahin geflossen sind sie, endlos und zäh wie kaugummi. So viel schmerz und leid musste ich in diesen 2 jahren mitmachen, und jeden Tag mit neuer Trauer und neuen Tränen beginnen.
Ich stöpselte in beide ohren mp3 hörer und hörte das traurigste lied, das aber besser als worte beschreiben konnte wie es in mir drin aussah.

Ich stand an der Bushaltestelle und wartete worauf genau wusste ich selber nicht genau, alle anderen auf den Bus aber ich?
Jemand fasste mich an der Schulter und sagte meinen Namen, cih hörte diese vertraute STimme aber ich versuchte es zu ignorieren. Der Schmerz war soo groß nach all den Einbildungen das ich nicht mehr daran glaubte, mein Name wurde noch einmal genannt! Dieses Mal fragend. Ich drehte mich um und wie ich erwartet habe stand er da. Er breitete seine Arme aus genau wie in meinem Traum und er sah auch so aus wie im Traum, nur etwas brauner und seine Augen...hm... das war was anderes was ich sah wie ein kleines Licht im dunklen Tunnel. Ich sah ihn prüfend an mit der Ansgt er würde sich gleich wieder in Luft ausflösen. Doch das tat er nicht er hielt immer noch die Arme ausgbreitet und nickte einladend sich von ihm umarmen zu lassen. Ich fing vor Freunde an zu grinsen, und auch er schenkte mir ein Lächeln, ich fiel in seine Arme und er streichelte mir über den kopf. ICh weinte los und auch er schluchzte leise. Er flüsterte: "Das war kein Traum ich bin nur für dich gestorben!" Ich sah ihn an und verstand es nicht, aber auch ich sagte "Denkst du so sieht eine lebende aus?? Ich bin schon dann gestroben als du weggefahren bist. Und wieso hast du dich noch nicht einmal gemeldet? Wie konntest du mir das bloß antun? Ich war doch deine Beste Freundin, tun sich freunde so etwas an? NEIN!" "Verzeih mir ohne dich dachte ich würde ich genauso gut mit allem klar kmmen, doch ich schaffte es nur in dem ich mich in die Drogenwelt flüchtete. Verzeih mir das ich dich so enttäscuh, verletzt und allein gelassen habe, verzeih mir das ich dich zum weinen gebracht habe, verzeih mir das dein Herz in stücke zerbrochen ist tag für tag aufs neue, entschuldige das ich dir mein herz nicht schenken kann, man schenkt keine toten herze.
CIh wollte ihn küssen und er drehte seinen kopf zur seite. Ich verstand nciht! Dann umarmte er mich sehr fest und küsste meine Wange. Ich bin gekommen um mich zu verabscheiden, denn ich will nicht das du mehr in meinem Kopf rumgeistert ich will mich von deinem geist verabscheiden und dafür dich in person haben!" Er legte meinen kopf schief und küsste mich leidenschaftlich.
WIe lange habe ich genau das ersehnt wie sehr wollte ich nur diesen Kuss. Plötzlich anscheind durch den druck unserer körper sprang das ied um, es war das schönste liebeslied was ich kannte und es zeigte mehr als worte es je hätten tun können wie es in mir drin aussah! Da standen wir nun seit zwei jahren nciht gesehen arm in arm an der bushaltestelle und küssten uns leidenschaftlicher und gefühlvoller wie ich es je gesehen und gefüllt habe. In mir drin leutete plötzlich die brennende sonne auf und in seinen Augen sah ich nur noch das überaus helle und so atemberaubende grün-blaue... warum nur frage ich mich mussten wir zwei jahre damit verschwenden einander zu suchen wo wir uns doch schon längst gefunden hatten, nur vergessen haben wer wir eigentlich selber sind und was wir brauchen, nun ja wir sind halt auch NUR MENSCHEN!!!!!


ENDE [/i]

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.