IRC-Galerie

[Kein Thema]Dienstag 09.12.2008 03:18 AM

James Frey. Geboren am 12. September 1969 in Cleveland, Ohio. Begann mit sieben, heimlich an Drinks zu nippen. War mit zehn zum ersten Mal blau. Erbrach sich mit zehn zum ersten Mal wegen zu viel Alkohol. Rauchte Dope mit zwölf. Rauchte und trank regelmäßig mit dreizehn. Erster Blackout mit vierzehn. Mit fünfzehn dreimal verhaftet. Wegen Fahrens ohne Führerschein, wegen Vandalismus und Zerstörung von fremdem Eigentum, wegen öffentlicher Trunkenheit und des Besitzes von Alkohol als Minderjähriger. War eine Nacht im Gefängnis. Probierte mit fünfzehn zum ersten Mal Kokain, Acid und Crystal Meth. Mit sechzehn noch dreimal verhaftet. Trank und dealte schon vor dem Unterricht. Fing an, Alkohol und Drogen an seine Schulkameraden zu verkaufen. Blackouts und regelmäßiges Erbrechen. Mit siebzehn noch dreimal verhaftet. Erste Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer. Ballerte mit einer ’36er herum und ging in die Annalen ein. Kam für eine Woche ins Gefängnis. Täglicher Alkohol- und Drogenkonsum. In der Schule, zu Hause, überall. Mehrmals die Woche Blackouts und Erbrechen. Erster Versuch aufzuhören. Delirium Tremens. Alkohol als Gegenmittel. Mit achtzehn zweimal verhaftet. Erste Überdosis Drogen, erster Fall von Alkoholvergiftung. Versuchte noch einmal aufzuhören, schaffte es zwei Tage. Erbrach zum ersten Mal Blut, hatte zum ersten Mal Nasenbluten vom Kokain. Neunzehn. An fünf Tagen in der Woche Blackouts, an fünf Tagen in der Woche Erbrechen. Nässte zum ersten Mal das Bett. Zitterte stark, wenn er nicht trank. Wachte zum ersten Mal auf, ohne zu wissen, wo er sich befand. Zwanzig. An sieben Tagen in der Woche Blackouts. An sieben Tagen in der Woche mehrmals täglich Erbrechen. Rauchte zum ersten Mal Kokain, rauchte zum ersten Mal Methamphetamine, rauchte zum ersten Mal PCP. Einundzwanzig. Dreimal verhaftet. Tätlicher Angriff mit einer Waffe, tätlicher Angriff auf einen Polizisten, Strafanzeige, Widerstand gegen die Staatsgewalt, versuchtes Anzetteln eines Aufstands, Besitz von Drogen mit der Absicht, sie zu verbreiten, schwere Körperverletzung. In allen Fällen Kaution umgangen. Rauchte zum ersten Mal Crack, fing an, regelmäßig Crack zu rauchen. Eine Überdosis, drei Alkoholvergiftungen. Zweiundzwanzig. Erhöhter Alkoholmissbrauch, erhöhter Crackmissbrauch. Nahm alles und alles Mögliche, wann immer es möglich war. Ständige Übelkeit. Täglich Erbrechen und blutiger Stuhl. Versuchte viermal aufzuhören. Hielt nie länger als zwölf Stunden durch. Dreiundzwanzig. Noch stärkerer Missbrauch, weiterer Verfall der Gesundheit. Zwei Überdosen, ständige Alkoholvergiftung. Wusste kaum noch, wo er war und wie er dorthin gelangt war. Versuchte zweimal aufzuhören, schaffte es insgesamt sechs Stunden. Stürzte von einer Feuerleiter. Ging in Klinik. Verließ Klinik. Starb zwei Tage später. Tödliche Dosen von Alkohol und Kokain im Körper festgestellt. Muss als Selbstmord eingestuft werden. Bewusster Selbstmord. Seine Familie hatte ihn abgeschrieben, seine Freunde hatten ihn abgeschrieben.

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.