IRC-Galerie

[D3r_VorbilD]

[D3r_VorbilD]

mhmmmm....

Wieso nur wohnst du soweit weg :'(Freitag 12.03.2010 12:30 PM

Gestern Abend klingelte es an meiner Haustür. Ich wunderte mich schon wer so spät noch bei uns vorbei schauen will, weil alle waren schon am schlafen. Ich ging zur Tür, machte unten auf, hörte wie jemand schnell die Treppe hochlief und machte das licht an. Dann standst du vor mir. Die mit der ich mit der ich auf keinen Fall gerechnet hätte. Es war Christina. Ich wusste nicht, was ich sagen oder denken sollte, weil sie wohnt nicht mal in Niedersachsen und wenn dann war sie nur sehr sehr selten hier. Sie schaute mich an suchte meine Augen in ihren Tränen. Als sie mich erkannte, sprang sie mir förmlich in die Arme und sagte dabei meinen Namen. Ich legte zwar meine Arme um sie, doch wusste immer noch nicht was ich sagen sollte. Eine so feste aber dennoch sanfte Umarmung hatte ich schon lange nicht mehr bekommen. Ich wusste das es ihr nicht gut ging...und zwar garnicht gut. "Komm erstmal rein"..meine ersten Worte zu ihr. Ich brachte sie erstmal in mein Zimmer und sagte ihr, sie solle ihre Jacke schon mal ausziehen. Dann ging ich schnell ins Wohnzimmer um de Laptop auszumachen und ging dann zu ihr (ja nee is klar ich lass sie alleine in meinem Zimmer sitzen !!! >.<), setzte mich zu ihr und fragte sie was mit ihr los sei. Sie erzählte mir alles !!! (Sie wollte bei ihrem besten Freund schlafen, weil er sie gefragt hatte. Doch schon früh wurde ihr klar, dass er mehr als nur wollte, dass sie bei ihm schläft. Er näherte sich ihr immer und immer wieder, obwohl sie ihm die ganze Zeit klar gemacht hatte, dass sie mit keinem schläft, mit dem sie nicht zusammen sei bzw. mit jemanden, für den mehr Gefühle als Freundschaft da seien. Doch er versuchte es trotzdem immer wieder. Sie versuchte Abstand von ihm zu halten, doch er rannte ihr wie ein notgeiles "Tier" hinterher. Als sie dann keine Lust mehr hatte weiter von ihm Abtand zu halten griff er sie etwas fester am Arm und sagte "Hab dich". dann versuchte er sie zu küssen, doch sie schubste ihn weg und gab ihm ne backpfeife "So jetzt reichts ich geh !" Sie nahm ihre Sachen und als sie dann an der Tür stand versuchte er sich noch zu entschuldigen, doch sie sagte nur "Selbst Schuld". Dann ging sie zur Tür, doch wusste garnicht wo hin, weil ihre eltern waren zu Hause in Gelsenkirchen und Verwante hatte sie auch nicht in Pbg. Sie wusste aber dass ich hier irgendwo wohne. Sie rief ihren Kollegen Chris an und fragte wo ich wohne. Er nannte ihr meine Strasse, doch sie wusste ja nicht mal genau wo sie war. Zum Glück hatte sie ne Handy-Internet-Flat und wusste wie Google-Earth funktionierte. Sie machte sich auf den Weg zu mir.)<--(ich habe einige Sachen rausgelassen, weil ich hier keinen fertig machen will !!!) Beim erzählen fing sie an zu weinen, doch bei der Sache mit Google-Earth musste selbst sie lachen. Dann schaute sie mir in die Augen und fragte mich "Und was ist mit dir los ?" Ich nach der Frage nach draußen und sagte:"Nichts, was soll denn schon mit mir los sein ?? bei mir ist alles bestens". Sie legte ihre Hand auf meine Schulter. Ich drehte meinen Kopf wieder zu ihr hin und schaute sie wieder an. "Was ist los mit dir ?? Ich seh das doch in deinen Augen, dass du total fertig bist. Du weisst das du es mir erzählen kannst und nicht zu vergessen ich habe dir grade auch alles erzählt". Dann war ich also dran mit erzählen... Ich erzählte ihr alles was in den letzten Monaten alles mit mir los war. Schon nach den ersten Worten konnte ich mich nicht mehr halten und mir kamen soo extrem die Tränen. Ich wusste selbst nicht das ich so viele Tränen in mir habe, aber ich schätze mal, dass die Schmerzen aus meiner Schulter auch ihren Beitrag dazu geleistet haben. Ich war einfach fix und alle, nachdem ich zuende erzählt hatte. Sie nahm mich in den Arm und meinte dabei:"Wenns dir wirklich soo scheiße geht, wieso redest du dann nicht einfach mit ihr oder schreibst ihr, was du über sie denkst?" und meine Antwort:"Ich hab ihr schon alles geschrieben, doch wenn man zu faul ist einfach mal in den Verlauf nachzuschauen oder einfach mal nachzufragen. Du weisst nicht wie ignoriert ich mich fühle!" "Hast du ihr das denn schonmal gesagt?" "Wie schon gesagt, sie würde es entweder ignoriern, oder sich wie ich es auch schon oft genug erlebt hatte, einfach dumm stellen !" "Das nenn ich mal echt dreißt. Aber wenns dir so sehr weh tut, wieso vergisst du sie dann nicht einfach ?" "Ich schaff es einfach nicht, weisst du sie ist meine beste Freundin und ich schaff das einfach nicht, ich kanns nicht, wenn ich sie vergessen müsste, müsste ich erst unsere Freundschaft aufgeben, was heißen würde, dass ich mich selbst aufgeben müsste, weil ich versprochen habe, dass unsere Freundschaft solange hält, bis ich meinen letzten Atemzug gemacht habe." Sie nahm mich in den Arm: "Glaub mir du wirst es schon schaffen, ich schwörs dir. Ich nahm ihre Hände und schaute ihr in die Augen, auch wenn ich nicht ganz soo viel erkennen konnte, wegen den Tränen. Sie wischte mir die Tränen aus den Augen und schaute mich weiter an. Ich merkte wie sie mich quasi mit dem Blick durchbohrte, als wenn sie grade alle in mir lesen würde. Doch ich schaute ihr soo tief in die Augen, wie ich schon lange niemandem mehr in die Augen geschaut habe. Ich hatte immer noch ihre Hände in meinen Händen und merkte, sie waren immer noch wie damals. Ich wollte es einfach nicht war haben, dass wir uns damals getrennt haben, nur wegen der Entfernung. Es war genau wie damals der Tag an dem wir zusammen kamen, aber eines war anders...und zwar meine Gefühle. Sie hat zwar sehr viel ähnlichkeit mit ihr, sie könnte fast ihr Zwilling sein, doch beide waren grundauf verschieden. Ich weiss nicht, wie lange wir uns soo anschauten, aber es muss wohl etwas länger gewesen sein, weil es kam mir vor wie die Ewigkeit. Irgendwann bwegte ich dann unsere hände nach oben um zu gucken, ob sie überhaupt noch anwesent war. "Wie was ist los?" Ich fing an zu lachen, nachdem sie dies sagte. Ich weiss nicht wieso, aber es war nen totaler Lachflash, dabei steckte ich sie auch noch an. Ich wollte auf meine Uhr schauen wie spät es eigentlich schon war (Aber die hab ich immer noch nicht wieder an die Wand gehangen !!! Wieso ich die abgenommen habe ??? Weil Julia bei dem Klick Klack nicht schlafen konnte >.<) also schaute ich auf mein Handy.... Es war kurz nach eins. Ich fragte sie:"Wann wirst du eigentlich abgeholt." auch wenn mir die Frage shwer fiel, weil ich es mal wieder richtig genoss, dass eine Person bei mir ist, mit der ich mich richtig aussprechen konnte !!! Sie total erstarrt:"Verdammt hab ich voll vergessen" Sie rief ihre Mutter an. Diese wollte gleich losfahren, nachdem der Film im Fernsehen zu Ende war, das heißt sie wäre gegen fünf oder sechs uhr hier gewesen. Ich merkte aber, wie ich langsam etwas müde wurde. Ich wollte eigentlich nicht fragen, aber ich habs gemacht:"Bist du eigentlich nicht müde, nachdem, was du alles erlebt hast ?" "Ja eigentlich schon, aber ich will dir doch nicht dein Bett wegnehmen, weil du hattest ja in letzter Zeit nicht viel Schlaf und du müsstest eigentlich noch wissen, dass ich mich genauso breit mache wie Diese Julia!" "Ganz ehrlich wir können uns auch anders hinlegen, so wie früher, da hattest du dich nämlich nicht so breit gemacht" "Meinst du das im Ernst" Ich schaute sie an. "Aber wie ist das denn, weil wegen Klamotten und soo ?" Ich überlegte ein wenig. Doch dann sagte ich nur:"Du weisst doch wie ich früher immer geschlafen habe oder ? So schlafe ich heutezutage immer noch !!" "Ach so ist das", sie fing an zu lachen:"Würde es dir dann was ausmachen, wenn ich genauso schlafe ?" Ich schaute sie verwundert an o.O:"Ähmmmmm" Mehr habe ich nicht rausbekommen, weil das hätte ich jetzt echt nicht von ihr erwartet. "Hey du Sau du, meinen BH lass ich natürlich an!!" Sie lachte so laut, dass ich schon dachte, meine Mutter würde aufwachen. "Aber wie machen wir das dann, wenn deine Mutter hier ist ?" "Die ruft an, wenn sie hier ist"... Ich nickte nur und meinte soo:"Okay kein Problem, dann komm her." wir zogen und beide aus....Also bis ich in Boxer und sie in Tanga und BH war (Leute nicht immer so pervers denken xD, Wenn ihr das vorher gelesen hättet, dann wüsstet ihr das !!) Wir kuschelten uns dann ins Bett. Ich schloss meine Augen, doch irgendwie konnte ich nicht einschlafen. Ich fragte sie einfach soo:"Schlafst du schon ?" und ich hörte nur noch ein lautes Atmen !!, das heißt für mich ja. Ich schloss wieder meine Augen und schlief langsam ein.Doch um kurz nach fünf sowas, klingelte ihr Handy, sie schlief tief und fest weiter, also ging ich an ihr Handy und sagte zu ihrer Mutter:" Du sorry wir sind eingepennt, kannst du vielleicht 10 Minuten warten, dann kommen wir runter" "Okay mach ich Hendrik." Ich bewegte mich hin und her, damit Christina endlich aufwacht, aber so stark konnte ich mich jetzt auch nicht bewegen, wegen meiner Schulter..Doch es hat gereicht. "Was ist los" "Deine Mom hat grad angerufen wir müssen runter" auf einmal waren ihre Augen total weit aufgerissen und sie schien hellwach. Wir zogen uns an und gingen nach unten. Als wir dann bei ihrer Mutter am Auto standen, wollte ich es einfach nicht war haben, dass sie jetzt schon gehen musste, allein schon, weil ich nicht wusste, wann ich sie wiedersehen werden würde. Sie drehte sich nochmal zu mir um und schaute mich an. Kam näher und umarmte mich erst. doch sie sagte etwas:" Schade das wir nicht mehr zusammen sind und das sich unsere Wege nun wieder trennen. Wie gerne würde ich hier in der Nähe oder noch besser bei dir wohnen." Ich wusste nicht was ich sagen soll. Sie ließ langsam los. Schaute mir nochmal in die Augen....und küsste mich und ganz ehrlich Leute ich habe diesen Kuss genossen. Sie stieg ins Auto und fuhr mit ihrer Mutter weg. Danach ging ich wieder nach oben und legte mich ins Bett...wollte noch nen bischen schlafen...schaffte ich auch, aber als ich aufwachte dachte ich erst alles si nur ein Traum gewesen. Aber wie erkläre ich mir dann den Geruch von ihr, der immer noch an mir und der Bettdecke war ? *Ich habe viele Sachen weggelassen, und von den Mündlichen Wiedergaben musste ich einige ändern, weil ich kann mir halt nicht alles merken, doch der Inhalt ist der selbe !! Hoffe hattet Spaß am lesen, weil ich hatte teilweise Spaß am schreiben, aber leider nur teilwe

Du bist noch kein Mitglied?

Jetzt kostenlos mitmachen!

Als registrierter Nutzer könntest du...

...Kommentare schreiben und lesen, was andere User geschrieben haben.